Hero Images

Brand New Day 2012

Wohin entwickelt sich die Wirtschaft, wenn Wachstum nicht mehr das Maß aller Dinge ist? Wie verzahnen sich Unternehmensstrategien mit Themen wie Nachhaltigkeit und Transparenz? Wie gewinnt man Vertrauen zurück, wenn Vertrauensverlust das allgegenwärtige Thema ist? Der Brand New Day 2012 lieferte dazu spannende Denkanstöße.

Die Welt erfindet sich neu!

Der Brand New Day 2012 war ein Tag voller Erkenntnisse. Im Konzerthaus Berlin lauschten mehr als 150 Gäste nationalen und internationalen Referenten zu Themen rund um Balanced Economy. Was bedeutet Glück? Wie können Werte und Haltung zu unternehmerischen Erfolgsfaktoren avancieren und was bewegt Menschen, die mehr sein wollen als Konsumenten? Anregende Diskussionen mit neuen Perspektiven bestimmten diesen für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer inspirierenden Tag.


Bernd Kolb

„Über die sieben Tugenden“: Warum Politik und Wirtschaft ein neues Handlungsleitbild brauchen

Mit provokanten Thesen wie „Das kapitalistische System passt nicht mehr in unsere Welt“ zog Bernd Kolb das Publikum in seinen Bann. Der Gründer des Club of Marrakesh und der ehemalige Vorstand für Innovation bei der Telekom forderte einen neuen Geist des Handelns.

„Es geht um die Frage: Was können wir morgen anders machen als heute?“

Bernd Kolb, Gründer des Club of Marrakesh

Für Bernd Kolb hat die Gesellschaft ein mentales Problem — kein rein ökologisches oder ökonomisches. In seinem Vortrag erläutert er, dass Nachhaltigkeit und Profitabilität in keinem Widerspruch zueinander stehen.


Dr. Stefan Klein

„Über nachhaltiges Glück“: Wie man der hedonistischen Tretmühle entkommt und warum Altruisten erfolgreicher sind

Eine wissenschaftliche Perspektive nahm Dr. Stefan Klein ein. Der Glücksforscher und Wissenschaftsautor fordert eine neue Denkweise von Unternehmen. Seiner Meinung nach spielt Glück in Unternehmen bislang eine viel zu geringe Rolle.

„Wieso ist Glück kein Unternehmensziel?“

Dr. Stefan Klein, Biophysiker, Philosoph und Bestsellerautor

Für Stefan Klein sollte Glück fest in der Unternehmensstrategie verankert werden. Glück ist der Motor, der Menschen zum Laufen bringt und erfolgreich arbeiten lässt. Ein Vortrag, der zum Nachdenken anregt.


Wie gehen wir mit dem gesteigerten Bedarf an Mobilität um? Wie vernetzen sich individuelle Mobilität und öffentlicher Verkehr? In einer spannenden Podiumsdiskussion wagten Dr. Hartmut Mehdorn, Christian Schüller, Prof. Dr. Stephan Rammler und Florian Bankoley einen Blick in die Zukunft.

„Transport ist zu günstig in Deutschland. Höhere Preise stärken das Bewusstsein der Gesellschaft.“

Dr. Hartmut Mehdorn, CEO Air Berlin PLC

Ob die Forderung nach einem europäischen Verkehrswegeplan oder offene Daten als Basis für vernetzte Mobilität — eine Vielzahl an Ideen wurde diskutiert. Dabei stand die Verknüpfung von mehreren Verkehrsmitteln stets im Mittelpunkt.


David Mayer de Rothschild

„Über das Abenteuer Umwelt“: Wie man die Welt verbessert und welche Rolle Unternehmen dabei spielen können

Auf einem Katamaran aus 12.500 Plastikflaschen überquerte er 2010 den Pazifischen Ozean. 2011 bereiste er das Amazonasgebiet Brasiliens, um die Auswirkungen des kontrovers diskutierten Wasserkraftwerks Belo Monte zu prüfen. David Mayer de Rothschild kritisierte den zunehmenden Trend zur Nachhaltigkeit, sofern er nur als Feigenblatt dient.

“We are at war with nature. We are at war with ourselves.”

David Mayer de Rothschild, Abenteurer, Ökologe und Gründer von MYOO

Nachhaltigkeit bedeutet eben nicht, es bei der Veröffentlichung eines Nachhaltigkeitsberichts zu belassen. Aktives Handeln ist wichtig. Denn nur dadurch können wir etwas bewegen.


Stefan Baumann und Oliver Figge

„Über das kulturelle Kapital von Marken“: Wie Marken zu Bewegungen werden

Wie können Marken auf die veränderten Rahmenbedingungen der Gesellschaft reagieren? Stefan Baumann von STURM und DRANG und Oliver Figge von MetaDesign beleuchteten in ihrem Vortrag den Wandel von Marken und erläuterten, warum Konsum revolutionär und Marken selbst zu sozialen Bewegungen werden.

„Marken dürfen Spannungen und Brüche haben.“

Oliver Figge, Brand Consulting Director MetaDesign

Wer wissen möchte, wie die sieben Markenprinzipien der Balanced Economy lauten, der sollte sich diesen Vortrag nicht entgehen lassen.


Prof. Götz W. Werner

„Über das lernende Unternehmen“: Wie man mit Werten Wert in Unternehmen schafft

In seinem Unternehmen arbeiten rund 40.000 Mitarbeiter und erzielen einen Umsatz von 6,2 Mrd. Euro. Außerdem hat Götz Werner zahlreiche Preise für faires und innovatives Unternehmertum erhalten. Der Gründer der dm-drogerie markt GmbH & Co. KG hat feste Prinzipien, für die er einsteht. So steht bei ihm stets der sinnstiftende Charakter des Handelns im Mittelpunkt.

„Wirtschaft ist das, was wir miteinander für andere leisten.“

Prof. Götz W. Werner, Gründer und Aufsichtsrat von dm-drogerie markt

Der charismatische Unternehmer sieht die Wertschätzung für seine Mitarbeiter als wichtigstes Motivationsinstrument an. Ein beeindruckender Vortrag eines beeindruckenden Mannes.


Jeremy Rifkin

„Über die dritte industrielle Revolution“: Was die wirtschaftliche Infrastruktur in Zukunft bestimmt

Jeremy Rifkin berät internationale Politiker und Institutionen und adressiert die Herausforderungen der Zukunft – Wirtschaftskrisen, Klimawandel und Energiepolitik. Der amerikanische Starökonom fordert einen Wandel des Bewusstseins, um den Herausforderungen gerecht zu werden.

“The third industrial revolution requires public private partnerships.”

Jeremy Rifkin, US-Starökonom

Wie Häuser sich zu eigenständigen Energiequellen entwickeln können und welche Strategiewechsel Politik und Unternehmen vornehmen müssen, erfahren Sie in seinem Vortrag.


Das sagen die Gäste zum Brand New Day 2012

Wir wollten natürlich wieder wissen, wie unseren Gästen die Veranstaltung gefallen hat, und haben eine Auswahl an Stimmen für Sie zusammengestellt.


Sonderbeilage von „DIE WELT“

Zum Brand New Day erschien in Zusammenarbeit mit dem Axel Springer Verlag eine Sonderbeilage der Zeitung „DIE WELT“ zum Thema „Die Wirtschaft im Wandel“. Per Klick auf den nachfolgenden Link können Sie sich diese Sonderbeilage herunterladen.

SPACER

Über den Brand New Day

Seit 2008 veranstaltet MetaDesign den Brand New Day, eine Fachveranstaltung für Markenverantwortliche führender Unternehmen. MetaDesign versteht sich hierbei als Impulsgeber und Plattform für die Auseinandersetzung mit aktuellen Themen und Entwicklungen.

Brand New Day 2011

Kopf auf!

Brand New Day 2010

Auf nach Neuland!

Brand New Day 2009

Markenführung nach Darwin